Românesc (Rumänisch)

Abbildung vom Titelblatt der Publikation Willkommen in Deutschland

Willkommen in Deutschland

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Was brauche ich für die Einreise nach Deutschland? Wo kann ich Deutsch lernen? Wie finde ich eine Wohnung und Arbeit? Wird mein Schulabschluss oder meine Ausbildung anerkannt? Zu diesen und weiteren Fragen gibt diese Broschüre eine Auskunft.

Abbildung vom Titelblatt der Publikation Das tip doc Gesundheitsheft für Asylbewerber

Das tip doc Gesundheitsheft für Asylbewerber

Bild und Sprache e.V.

Das Gesundheitsheft beinhaltet Materialien für die Beratung von Asylsuchenden, u. a. zu den Themen Impfberatung sowie Hygiene und soll die gesundheitliche Versorgung von Asylsuchenden erleichtern.

Abbildung vom Titelblatt der Publikation Anamnesebögen in unterschiedlichen Sprachen

Anamnesebögen in unterschiedlichen Sprachen

Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Damit Sie bestmöglich behandelt werden können, muss Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin mehr über Ihre Krankengeschichte wissen. Diese wird meist in einem Gespräch erfragt (Anamnese). Dieser Fragebogen soll dabei unterstützen, die wichtigsten Daten zu erfassen.

Wegweiser Schutzimpfungen

Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. Hannover

Dieser Wegweiser klärt über die Bedeutung des Impfens sowie die Übertragungswege und Gefahren von Infektionskrankheiten auf. Er bietet eine Übersicht zu den Risiken und möglichen Nebenwirkungen einer Impfung.

Impfkalender

Robert Koch-Institut

Der Impfkalender für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist Teil der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Eine tabellarische Übersicht zeigt Ihnen, wann und gegen welche Krankheiten Impfungen empfohlen werden.

Masern – Mumps – Röteln

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Hier erhalten Sie Informationen zur Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln im Kindes- und Jugendalter.

Flyer „Hepatitis B“

Landeshauptstadt München

Dieser Flyer enthält Informationen rund um das Thema Hepatitis B. Erfahren Sie hier wer besonders gefährdet ist, wie Sie sich am besten vor einer Übertragung schützen und wo Sie sich anonym testen lassen können.

Diabetes

Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. Hannover

Die Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus (umgangssprachlich auch „Zuckerkrankheit“ genannt) ist eine der meist verbreiteten chronischen Krankheiten in Deutschland. Erfahren Sie hier, wie Sie mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung einer Erkrankung vorbeugen können.

Informationen zum Krankheitsbild „Demenz“

Netzwerk Demenz

Es gibt viele verschiedene Demenz-Erkrankungen, wie z. B. Alzheimer, Vaskuläre Demenz oder die Parkinsonsche Krankheit. Hier erhalten Sie Information zum Krankheitsbild „Demenz“ und erfahren, worauf Sie im Umgang mit Betroffenen achten sollten.

Die Pflegetipps

Deutsche Palliativ Stiftung

Hier erhalten Sie Informationen zur Pflege von Menschen, die an einer unheilbaren Krankheit leiden. Die Broschüre unterstützt Sie im Umgang mit Sterbenden und im Trauerfall.

Drogen? Tabletten? Alkohol? Irgendwann ist Schluss mit lustig

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V.

Diese Broschüre informiert über die Gefahren von Suchtmitteln wie Drogen, Tabletten und Alkohol. Betroffene berichten von ihrem Umgang mit der Sucht.

Sexualität, Deine Gesundheit und Du

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Diese zweisprachige Broschüre erklärt in einfachen Worten und anhand von Bildern, wie man sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützen kann.